JAVA PlatformServices-API für DocuWare

DocuWare stellt heute als universelle Schnittstelle zur Anbindung der DocuWare-Funktionen an Fremdsoftware die Rest-Schnittstelle „PlatformServices“ zur Verfügung. Für diese Schnittstelle bietet DocuWare selbst eine Programmierumgebung für .NET Programmiersprachen an, die „.NET API“. Diese Programmierumgebung fungiert als Bindeglied zwischen der Rest-Schnittstelle und Anwendungen, die nach eigenen Anforderungen auf .NET-Basis erstellt werden können.

Da uns inzwischen verstärkt Nachfragen nach solchen individuellen Softwarelösungen erreichen, war es für uns naheliegend uns dieses Themas intensiv anzunehmen. Da die von DocuWare selbst angebotene Lösung auf .NET- basiert entsteht hier eine Einschränkung auf Microsoft-Systeme, in denen die Lösungen nutzbar sind.

Da für einen großen Teil unserer Projekte eine solche Beschränkung im Voraus nicht sinnvoll ist, haben wir uns entschieden hier einen anderen Weg zu wählen. Das Ergebnis dieser Überlegungen ist die von uns in Java implementierte PlatformServices-API. Sie stellt einige wesentliche Funktionen – wie z.B. das Importieren und Exportieren von Dokumenten, Änderung von Indexdaten, automatisches Stempeln – der Docuware PlatformServices in einer Java-Umgebung zur Verfügung, sodass diese unkompliziert für plattformunabhängige Softwareprojekte in Java verwendet werden können.

Erweiterungen sind geplant.

Autor: Bjoern Haye, Synapsis GmbH

Intrexx ermöglicht die mobile Erfassung von Fahrstunden und somit eine schnellere Abrechnung

Die Fahrschule Achim Eich aus Erftstadt ist seit Jahren eine beliebte Adresse bei Jugendlichen. Mit ihren Filialen erreicht sie ein großes Einzugsgebiet im ländlichen Raum.

Anforderungen

Bis 2010 wurden die geleisteten Fahrstunden von den Fahrlehrern in einem Protokollblatt eingetragen. Erst, wenn der Fahrlehrer zurück in der Filiale war, konnten die Daten in das System eingegeben und anschließend abgerechnet werden. Da die Fahrlehrer jedoch nicht jeden Tag in die entsprechende Filiale kommen, wurden die Abrechnungsdaten nur unregelmäßig abgegeben, wodurch es immer wieder zu Verzögerungen bei der Abrechnung kam. Um diesen genauso langwierigen wie umständlichen Prozess zu vereinfachen, suchte man nach einer Software-Lösung, welche die mobile Erfassung der Fahrstunden ermöglichen sollte.

Lösung

Es wurde sich dafür entschieden diese Anforderung mit Intrexx umzusetzen, da damit die Erstellung mobiler Anwendungen sehr schnell und ohne großen Programmieraufwand möglich ist. Innerhalb kurzer Zeit konnten wir eine Lösung erstellen, die den Prozess spürbar beschleunigt: Nun können die Fahrlehrer ihre Stunden mit ihrem Mobiltelefon sofort nach der Fahrstunde erfassen und direkt mobil an das System übermitteln. Dabei kann jede Fahrstunde gleich auch dem entsprechenden Fahrschüler zugeordnet werden. Der Fahrlehrer muss hierzu nicht mehr extra die Filiale anfahren.

Dadurch können die Rechnungen nun zeitnah geschrieben werden, was im Endeffekt zu schnelleren Einnahmen führt. Da die Handhabung des Systems intuitiv möglich ist, war keinerlei Schulungsaufwand für die Fahrlehrer notwendig.

Nutzen

  • Schnellere und einfachere Abläufe
  • Zeitnahe Rechnungsstellung
  • Zeit- und ortsunabhängiger Zugriff
  • Einsparung von Wegen
  • Intuitive Bedienung
  • Kostenbewusste Lösung